Vorsicht! Baustelle!

Seit Beginn des aktuellen Schuljahres 2017/2018 wird an der Hillerschule ein größeres Bauprojekt durchgeführt, welches mehrere Jahre in Anspruch nehmen wird. 

 

Hierbei soll eine komplett neue Sporthalle gebaut und die alte abgerissen werden. 

Die bisherige Sporthalle war bereits vor vielen vielen Jahren gebaut worden. Somit war das Gebäude mittlerweile nicht mehr zeitgemäß und am besten für den Sportunterricht geeignet. Da zusätzlich auch die Räumlichkeiten für den Ganztagsbereich an der Schule bisher begrenzt waren, entschied sich die Hillerschule dafür, eine neue und größere Sporthalle über die nächsten Jahre bauen zu lassen. 

 

Die Homepage AG verfolgt diesen Prozess seit Baubeginn mit und präsentiert im Folgenden ein paar Fotos von den Bauarbeiten und den Veränderungen.

 

Hier zunächst einige Bilder der alten Sporthalle mit ihren schönen Verzierungen an der Außenseite:

In den ersten Wochen des Schuljahres wurden als erstes der Kletterbereich des Schulhofes sowie die äußeren Wände der Sporthalle Stück für Stück abgetragen. Die Schülerinnen und Schüler konnten hierbei oft die Arbeiten des Kranwagens beobachten.

Als nächstes wurden weitere Außenwände sowie mehrere Stahlträger entfernt.

Als letztes standen nur noch einige Eckpfeiler auf dem Bauplatz. 

Kurz vor Weihnachten wurden dann die letzten Reste der Sporthalle abgetragen und der erste Teil des großen Umbaus war somit abgeschlossen.

Nach den Weihnachtsferien wurde ein weiteres Stück des Pausenhofs eingezäunt, da die Hügel und die Glasdachkonstruktion ebenfalls weg mussten. Dadurch wurde der Pausenhof der Hillerschule erneut verkleinert. Die Schülerinnen und Schüler konnten die Arbeiten des Baggers wieder direkt miterleben. Nun sind die ersten Schritte zum Neubau der Sporthalle getan.

 

 

Auch die ersten Fortschritte des Neubaus werden selbstverständlich in den nächsten Monaten auf der Homepage präsentiert.